DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft 106. DOG-Kongress
  English Site Suche:  
  106. DOG-Kongress Home

Aktuelles

Grußworte
Organisation, Termine
Ablauf des Kongresses
Preise und Forschungsförderungen

Wissenschaftliches Programm
Schwerpunkte
Donnerstag, 18.September
Freitag, 19.September
Samstag, 20.September
Sonntag, 21.September
Abstractband [PDF]
Highlights
Symposien
Kurse
Satellitenprogramm

Hinweise, Informationen
Rahmenprogramm
Sponsoren, Industrie

Presseservice

DOG-Homepage
 

Kurse

K-13 Refraktive Linsenchirurgie
Datum:

Freitag, 19.9.2008
8.30-10.00 Uhr

Raum:

Konferenzraum Paris

 
Kursleiter: Wolff J. (Düsseldorf)
Dozenten: Kohnen S. (Aachen)
Kohnen T. (Frankfurt/Main)
Liekfeld A. (Berlin)
Sekundo W. (Mainz)
Wolff J. (Düsseldorf)
Teilnahmegebühr: € 80
Teilnehmerzahl: max. 80
     
  Im Rahmen der refraktiven Chirugie werden zunehmend linsenchirurgische
Verfahren entwickelt. Dabei kommen moderne Intraokularlinsen
(IOL) zum Einsatz, die indikationsabhängig nach Extraktion der natürlichen
Linse (RLA) oder unter deren Erhalt (phake IOLs) implantiert werden.
Es wird vor allem auf die indikationsspezifischen und individuellen Möglichkeiten bei hoher Myopie, Hyperopie, Astigmatismus und Presbyopie
oder deren Kombination eingegangen. Die verschiedenen Verfahren und Linsentypen werden vorgestellt und bewertet, speziell wird eingegangen auf:
– phake IOLs
– Multifokallinsen
– torische IOLs.

Auch im Rahmen der Kataraktchirurgie wird die Linsenoperation zunehmend refraktiv-chirurgisch genutzt. Die entsprechenden Optionen
durch dieWahl moderner IOLs, auch in Kombination mit refraktiven
Hornhautverfahren werden erörtert, speziell:
– Multifokallinsen
– torische IOLs
– asphärische IOLs
– Astigmatismuskorrektur durch Schnittwahl und zusätzliche Hornhautverfahren (Bioptics, LRI).
 
Zurück    
Seitenanfang