DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft 106. DOG-Kongress
  English Site Suche:  
  106. DOG-Kongress Home

Aktuelles

Grußworte
Organisation, Termine
Ablauf des Kongresses
Preise und Forschungsförderungen

Wissenschaftliches Programm
Schwerpunkte
Donnerstag, 18.September
Freitag, 19.September
Samstag, 20.September
Sonntag, 21.September
Abstractband [PDF]
Highlights
Symposien
Kurse
Satellitenprogramm

Hinweise, Informationen
Rahmenprogramm
Sponsoren, Industrie

Presseservice

DOG-Homepage
 

Kurse

K-20 Amnionmembrantransplantation in der Augenheilkunde
Datum:

Freitag, 19.9.2008
14.00-16.00 Uhr

Raum: Konferenzraum Paris
 
Kursleiter: Seitz B. (Homburg/Saar)
Dozenten: Grüterich M. (München)
Kruse F. E. (Erlangen)
Meller D. (Essen),
Seitz B. (Homburg/Saar)
Teilnahmegebühr: € 80 / € 100
Teilnehmerzahl: max. 80
     
  Mitte der 90er Jahre wurde die Technik der Amnionmembrantransplantation
(AMT) für die Augenheilkunde wieder entdeckt. Nach der Darstellung
von AM-Präparation/-Konservierung und den zugrunde iegenden
biologischen Konzepten werden Patientenselektion, mikrochirurgische
Technik (Patch, Graft und Sandwich, Ex-vivo-Expansion von limbalen
Stammzellen auf AM), mögliche Komplikationen und Nachsorge der
AMT erörtert.
Indikationen und Kontraindikationen für die Hornhaut-/Bindehautchirurgie
aber auch in der Lidchirurgie und Glaukomchirurgie werden
kritisch diskutiert. Insbesondere sollen auch die Vorzüge der AMT in
Zusammenhang mit der Keratoplastik vermittelt und histologische/
ultrastrukturelle Befunde zum Wachstumsverhalten des Hornhautepithels
in Relation zur AM beleuchtet werden.
 
Zurück    
Seitenanfang