DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft 106. DOG-Kongress
  English Site Suche:  
  106. DOG-Kongress Home

Aktuelles

Grußworte
Organisation, Termine
Ablauf des Kongresses
Preise und Forschungsförderungen

Wissenschaftliches Programm
Schwerpunkte
Donnerstag, 18.September
Freitag, 19.September
Samstag, 20.September
Sonntag, 21.September
Abstractband [PDF]
Highlights
Symposien
Kurse
Satellitenprogramm

Hinweise, Informationen
Rahmenprogramm
Sponsoren, Industrie

Presseservice

DOG-Homepage
 

Kurse

K-36 Wet-Lab biaxiale und mikrokoaxiale Phakoemulsifikation
Datum:

Sonntag, 21.9.2008
14.00-16.00 Uhr

Raum: ECC Raum 2
 
Kursleiter: Dick H. B. (Bochum)
Auffarth G. U. (Heidelberg)
Dozenten: Auffarth G. U. (Heidelberg)
Dick H. B. (Bochum)
Fabian E. (Rosenheim)
Höh H. (Neubrandenburg)
Sauder G. (Stuttgart)
Teilnahmegebühr: € 200
Teilnehmerzahl: max. 12
     
 

Der Kurs soll Anwenderinformationen zur biaxialen als auch zur mikrokoaxialen Phakoemulsifikationstechnik, verschiedenen Phakoemulsifikationsgeräten und Techniken, Instrumenten und zugehörigen Kleinstschnitt-Intraokularlinsen vermitteln. Nach einer Einführung in die
zugrunde liegenden Technologien und das zugehörige Instrumentarium
werden Indikationsstellung, Ziele und Grenzen der biaxialen bzw. mikrokoaxialen Phakoemulsifikation erörtert. Nach Besprechung der Vor- und Nachteile der verschiedenen Verfahren und Zugänge wird die praktische
Durchführung der bi- und mikrokoaxialen Phakoemulsifikation einschließlich
der erforderlichen Instrumente, Implantationstechniken und klinischen Ergebnisse der zugehörigen Faltlinsen im Detail erklärt. Auf intra- und postoperative Komplikationen sowie deren Vermeidung und Management wird eingegangen.

 
Zurück    
Seitenanfang