DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft 106. DOG-Kongress
  English Site Suche:  
  106. DOG-Kongress Home

Aktuelles

Grußworte
Organisation, Termine

Ablauf des Kongresses
Ablauf
Beteiligte Gesellschaften
Arbeitssitzungen
Firmenveranstaltungen

Preise und Forschungsförderungen

Wissenschaftliches Programm

Hinweise, Informationen
Rahmenprogramm
Sponsoren, Industrie

Presseservice

DOG-Homepage
 

Firmenveranstaltungen

Freitag, 19.9.2008
10.00-12.00 Uhr
Estrel Saal B

Satellitensymposium der Firma Santen:
In search of improved Glaucoma therapy
[in English]

Chair:
Pillunat L. E. (Dresden)

Speakers:
Baudouin C. (Paris/F)
Pillunat L. E. (Dresden)
Stjernschantz J. (Uppsala/S)
Thygesen J. (Copenhagen/DK)

Unmet needs in the treatment of glaucoma related to adherence, tolerability and concomitant dry eye
Thygesen J. (Copenhagen/DK)

Ocular surface and glaucoma
Baudouin C. (Paris/F)

Update on prostaglandins used for glaucoma treatment
Stjernschantz J. (Uppsala/S)

Overview of the profile of tafluprost
Pillunat L. E. (Dresden)

   

12.30-13.30 Uhr
Estrel Saal B


Lunchsymposium der Firma Orphan Europe:
Wirklich selten oder nur unterdiagnostiziert?
Augenbeteiligung bei Stoffwechselerkrankungen


Klinik und Diagnostik von Stoffwechselerkrankungen mit Augenbeteiligung
Koch H.-G. (Braunschweig)

Augenbeteiligung bei den behandelbaren Stoffwechselstörungen
Homocystinurie, Cystinose und Morbus Wilson
Gerding H. (Olten/CH)
 
12.30-13.30 Uhr
Estrel Saal C
Lunchsymposium der Firma Alcon Pharma:
Infektiologische Herausforderungen in der Ophthalmologie


Infektionsrisiken bei refraktiven Eingriffen
Pleyer U. (Berlin)

Keratitiden bei Kontaktlinsenträgern
Behrens-Baumann W. (Magdeburg)

Bakterielle Augeninfektionen bei Kindern
Klauß V. (München)
 
12.45-13.45 Uhr
Konferenzraum Paris
Lunchsymposium der Firma Alcon Pharma:
Der refraktive Kataraktpatient: Von der Theorie zum Konzept


Moderation:
Kohnen T. (Frankfurt/Main)

Referenten:
Augustin A. J. (Karlsruhe)
Mester U. (Sulzbach)
Szurman P. (Tübingen)
 
12.30-13.30 Uhr
ECC Raum 3
Lunchsymposium der Firma Pharm Allergan:
Glaukom-Sprechstunde


Moderation:
Pillunat L. E. (Dresden)

Referenten:
Medikamentöse Glaukomtherapie und Compliance
Burk R. O. W. (Bielefeld)

Die Glaukom-Sprechstunde – Klinische Beispiele aus der Praxis
Pillunat L. E. (Dresden), Dannheim F. (Seevetal)

Die neue EGS-Guideline: Was ist wichtig und neu für die Praxis?
Hommer A. (Wien/A)

Wann droht ein Regress?
Tadayon A. (Potsdam)
   
14.00-16.00 Uhr
Estrel Saal C

Satellitensymposium der Firma Bausch & Lomb / Dr. Mann Pharma:
Zur Bedeutung von Mikronährstoffen in der Ophthalmologie des
Circle of Nutritional Competence®

Erneut freut sich der Circle of Nutritional Competence® von Bausch & Lomb zum Symposium auf die DOG 2008 einzuladen. Die Veranstaltung unter dem Leitsatz:„Lebensqualität heißt… die Sehkraft zu erhalten – Zur Bedeutung von Mikronährstoffen in der Ophthalmologie“ trägt unmittelbar zum Thema der diesjährigen, 106. DOG „Perspektiven der Augenheilkunde – Innovationen für mehr Lebensqualität“ bei.
Seit seiner Gründung hat sich der Circle of Nutritional Competence® der Aufklärung und Information über alternative Behandlungsmethoden u.a. bei Altersbedingter Makuladegeneration, Glaukom und Trockenem Auge verschrieben. Erst im letzten Jahr ist unter Führung des Circle das Buch mit dem Titel „Mikronährstoffe & Augenerkrankungen – Herausforderung & Chance“ erschienen.
Die Beiträge erstrecken sich über eine breite Themenvielfalt. So berichtet Prof. Dr. Carl Erb über die Bedeutung des oxidativen Stresses
beim primären Offenwinkelglaukom, Dr. Thomas Kaercher über die Rolle der Nahrungsergänzung in der Therapie von Benetzungsstörungen
und Prof. Dr. Neville Osborn schreibt zum retinalen Ganglienzellentod
bei Glaukom und der potenziellen Anwendung von alpha- Liponsäure. Dr. Meike Zeimer und Prof. Dr. Daniel Pauleikhoff erläutern die von ihnen erfolgreich durchgeführte LUNA-Studie, die die Änderungen der optischen Makulapigmentdichte und der Serumkonzentration von Lutein und Zeaxanthin nach einer Supplementation zeigen.
Jüngst fand auf der DOC das Symposium „Zur Rolle von Omega-3- Fettsäuren und Lutein bei AMD“ statt. Hier informierten Prof. Ulrich Welge-Lüßen und die auf das Auge spezialisierte Ernährungsexpertin Nadja Schwestermann. Auf dem diesjährigen DOG-Symposium des Circle of Nutritional Competence® werden als Referenten Prof. Dr. Eric Souied zum Thema „Omega 3 fatty acid and prevention of AMD“, Dr. Thomas Kaercher zu „Mikronährstoffe in der Ophthalmologie– evidenzbasierter Ansatz für die Therapie der Tränenfilmdysfunktion“, Prof. Usha Chakravarthy zum Thema „Functional outcomes at 1 year in the CARMAclinical trial of prevention of progression to advanced AMD“ sowie Prof. Dr. Carl Erb „Zur Bedeutung des oxidativen Stress bei Glaukom“ berichten.
Eine Simultanübersetzung in Deutsch bzw. Englisch wird angeboten, ebenso ist ein süßer Imbiss vorbereitet.

Anmeldungen können an die Faxnummer: 030 33093-350 geschickt werden oder postalisch an:
Bausch & Lomb
Circle of Nutritional Competence®
Brunsbütteler Damm 165-173
13581 Berlin

   
   
Samstag, 20.9.2008  
12.30-13.30 Uhr
Estrel Saal B
Lunchsymposium der Firma Alcon Pharma:
Netzhautchirurgie heute – Eine Synthese aus mikroinvasiver
(23G, 25G) und herkömmlicher Pars-plana-Vitrektomie
Referenten:
Augustin A. J. (Karlsruhe)
Bornfeld N. (Essen)
Kirchhof B. (Köln))
 
12.30-13.30 Uhr
Estrel Saal C

Lunchsymposium der Firma Heidelberg Engineering:
Spectralis – Anwendungen in der Glaukom- und Retinadiagnostik


Neueste Entwicklungen der OCT-Technologie
Liakopoulos S. (Köln)

Multi-modale Bildgebung in der Retinadiagnostik
Pauleikhoff D. (Münster)

Bedeutung des Eye-Trackings für die Glaukomdiagnostik
Kruse F. E. (Erlangen)

Um Anmeldung für diese kostenlose Veranstaltung wird bis 5. September gebeten:
Tel.: 0 62 21 – 64 63 307      
Fax: 0 62 21 – 64 63 62
E-mail: Christina.Wahl@HeidelbergEngineering.com

 
12.45-13.45 Uhr
ECC Raum 1
Lunchsymposium der Firma Novartis:
DME und AMD – neueste Daten zu Therapie und Prophylaxe

Ranibizumab in der Therapie des diabetischen Makulaödems –
RESOLVE: 12 Monatsdaten
Kampik A. (München)

Ergebnisse der EXCITE und der SUSTAIN-Studie – welche Empfehlungen ergeben sich für die tägliche Praxis in der AMD-Therapie
Holz F. G. (Bonn)

Erste Erkenntnisse zur LUTEGA-Studie: Lutein- und Omega-3-
Substitution bei AMD-Patienten
Lang G. E. (Ulm), Dawczynski J. (Jena)
 
12.30-13.30 Uhr
ECC Raum 3
Lunchsymposium der Firma Alcon Pharma:
Drucksenkung und Durchblutung beim Glaukom – Zwei Seiten
einer Medaille?


Moderator:
Krieglstein G. K. (Köln)

Referenten:
Krieglstein G. K. (Köln)
Raber T. (Freiburg)
Harris A. (Indianapolis, USA)
 
12.30-13.30 Uhr
ECC Raum 4
Lunchsymposium der Firma Optos:
NeueWege in der Ultra-Weitwinkel-Netzhautdiagnostik –
die Rolle der Netzhautperipherie


Moderator:
Ulbig M. (München)

Referenten:
Kernt M. (München)
Meyer C. H. (Bonn)
Damms T. (Lüneburg)
 
  Zurück    
Seitenanfang